News

Science Show beim Mitarbeiterfest der Firma Karl Storz

Am 8.9.18 war der Förderverein beim Mitarbeiterfest der Firma Karl Storz in Tuttlingen zu Gast. Ca. 5000 Gäste besuchten die vielfältigen Angebote dieses Tages. Bei den Shows von Harald Schmück und Joachim Lerch konnten kleine wie große Gäste teilnehmen.

Der neunte Kurs der Kulturakademie hat begonnen!

Seit fast zehn Jahren gehört die Kreativwoche der Kulturakademie Baden-Württemberg zum festen Bestandteil der Arbeit des Fördervereins. 20 Jugendliche, die zuerst nominiert worden waren und sich schließlich durch eingereichte Arbeiten für die Teilnahme am Kurs 9 im MINT-Bereich qualifiziert hatten, diskutierten, experimentierten und forschten mit großem Engagement. Untergebracht im Camp-Resort des Europa-Park in Rust, nahmen sie an einem Geologieworkshop am Regierungspräsidium Freiburg teil. Dr. Franz erforschte mit den Jugendlichen Bohrproben nach Mikrofossilien. Beim Besuch der europäischen…

Tag der Jugend am Paul Scherrer Institut

Zum zweiten Mal veranstaltete das Paul Scherrer Institut im Schweizerischen Villigen einen Tag der Jugend. An Experimentierstationen der Ausstellung "Physik on Tour" des Fördervereins konnten Kinder und Eltern gemeinsame Entdeckungen machen. So bildete sich z.B. vor den Augen der staunenden Besucher ein fast ein Meter hoher Tornado. An anderer Stelle konnte man ermitteln, ob das eigene Gehör wirklich symmetrisch ist. Insgesamt widmeten sich die Stationen dem Thema "Schwingungen und Wellen".

Thema Raumfahrt beim Sommercamp von "Urlaubskinder e.V."

Der Verein Urlaubskinder e.V. veranstaltet seit Jahren Ferienlager für Kinder, die sonst nicht die Möglichkeit haben, in Urlaub zu fahren. Beim diesjährigen Motto "Raumfahrt" beteiligte sich Science&Technologie e.V. in Albstadt-Magrethausen mit mehreren Angeboten. So konnten die 65 Kinder Papierraketen bauen, die bis zu 70 m hoch flogen oder an einzelnen Experimentierstationen astronomische und raumfahrtechnische Phänomene kennenlernen. Am Ende dieses ereignisreichen Tages führte Joachim Lerch noch eine Astronautenshow vor, bei der er als Astronaut verkleidet, viele interessante Experimente…

hairneuerbar!

Im Auftrag der Deutschen Bahn führte Science & Technologie e.V. erstmals eine haarsträubende Aktion durch. Reisende, die am 20. Juli 2018 am Hauptstadtbahnhof in Berlin waren, konnten sich mit einem Van-De-Graaff-Generator auf sagenhafte 300.000 V aufladen. Das Ergebnis waren aufgeladene Haare, die wie beim Struwwelpeter abstanden. Mit einer Fotobox konnte man sich ein Foto nach Hause schicken lassen und an einem Gewinnspiel teilnehmen. Die Aktion, die auf den gestiegenden Anteil erneuerbarer Energie im Netz der DB aufmerksam macht, wird noch am 3. August in München, am 10. August in Frankfurt…

Summercamp mit mehr als 90 chinesischen Schülern

Internationale Kooperationen

Zum vierten Mal bekam Science & Technologie e.V. wieder Besuch von Schülern aus Fernost. Insgesamt 93 Schülerinnen und Schüler der Nanjing Xuanwu Foreign Language School aus Nanjing und der Beijing No.8 High School aus Peking besuchten das Summer Camp, das vom 15. bis 18. Juli nun schon zum vierten Mal stattgefunden hat. Kontakt bekamen die Macher von Science & Technologie e.V. bei der Mitwirkung am Science Festival in Peking in den vergangenen sechs Jahren. Nachdem die chinesischen Schüler sich zu Anfang mit der deutschen Lebensweise und gesellschaftlichen Themen auseinandergesetzt hatten,…

Familienfest bei Hekatron

Beim diesjährigen Familienfest für Angehörige der Hekatron GmbH in Sulzburg konnten die kleinen und großen Besucher an den Workshops, Shows und den Exponaten von Science & Technologie e.V. in die Welt der naturwissenschaftlichen und technischen Phänomene eintauchen. An etwa 20 interaktiven Stationen von "Physik on Tour" konnte man akustische und optische Experimente durchführen. Für die ganz Kleinen gab es die Workshops "die kleinen Architekten" und "Halbedelsteine". Die etwas Älteren konnte mit Spaghettis und Heißkleber Türme und Brücken bauen. Die drei Shows "mit Feuer, Rauch und Licht"…

Zu Besuch bei Nobelpreisträgern

Auf Einladung des Kuratoriums für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau nahm der 1. Vorsitzende von Science & Technologie am Abschlusstag der diesjährigen Veranstaltung teil. In der Podiumsdiskussion mit dem Thema "Science in a Post-Factual World" diskutierten einige Nobelpreisträger mit jungen Nachwuchswissenschaftlern, die die ganze Woche an Workshops und Gesprächen teilgenommen haben. Die renommierten Laureaten betonten in ihren Statements, wie wichtig der direkte Kontakt von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit der Bevölkerung ist, um die wissenschaftliche Methode…

Lange Nacht der Wissenschaften in Konstanz

Anlässlich der Langen Nacht der Wissenschaften präsentierte Joachim Lerch am 23. Juni im Bodenseeforum mehrere Shows zum Thema "Faszination Elektrizität". Diese im wahrsten Sinne des Wortes hochspannende Show zeigte außergewöhnliche Experimente mit elektrischem Strom. Kann man ein Laserschwert à la Starwars bauen? Wie kann man einen dicken Nagel zum Schmelzen bringen? Wie funktioniert das Handynetz? Wie verhält man sich bei Gewitter und wie hoch darf die elektrische Spannung sein, damit sie für den Menschen ungefährlich ist? Diese und ähnliche Fragen wurden mit Unterstützung von einigen jungen…

Friedensfest

Sonderveranstaltungen

Anlässlich des 100-jährigen Endes des Ersten Weltkriegs begegneten sich am 21. Juni rund 1.300 Grundschülerinnen und Grundschüler aus Deutschland und Frankreich. Diejenigen unter den Kindern, die bereits 13. und 19. März in Straßburg und Rust am Projekt "Junge Forscher am Oberrhein" präsentierten eine beeindruckende Ausstellung ihrer Modell, Poster und Collagen zum Thema "Brücken". Mit Akrobatik, einem Musikal und eigenen Texten von Schülern war dieses Treffen ein besonderes Erlebnis für die Kinder beidseits des Rheins.

Auftakt zur "Energie auf Tour"

Nach einjähriger Vorbereitung startete in Sindelfingen-Maichingen das Projekt "Energie auf Tour". Das von Science & Technologie e.V. entwickelte Konzept wird von der Energie Baden-Württemberg gefördert und soll mehrere Jahre in ganz Baden-Württemberg präsentiert werden. "Energie auf Tour" informiert, was hinter der Energiewende steckt. Mit einer Bühnenshow und einem interaktiven Ausstellungsparcours können Schülerinnen und Schüler, aber auch die ganze Öffentlichkeit Einblicke in dieses Zukunftsthema bekommen. Mit einem Computerspiel können die Teilnehmer das Stromnetz steuern, ein…

Science Picnic in Warschau

Internationale Kooperationen

Auf Einladung der Deutschen Botschaft war ein Team von Science & Technologie e.V. am 9. Juni zu Gast beim Warschauer Wissenschaftsfestival. Am Stand der Botschaft präsentierten Chris Rohrer, Esra Mandaci und Harald Schmück einen Parcours von außergewöhnlichen Experimenten zum Mitmachen. Das Thema des diesjährigen Wissenschaftsfestival lautete "Bewegung". Tausende von Besuchern umrundeten das nationale Stadium, auf dessen Gelände unzählige Zelte und Wagen aufgebaut waren. Matthias Rehm, Wirtschaftsreferent an der Botschaft in Warschau schrieb ein paar Tage später: "Sie haben den Auftritt der…

Informatik-Fortbildung für Grundschullehrkräfte

Roland Forkert, Lehrbeauftragter für Informatik und Mathematik der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe, führt am 4.7.18, 26.10.18 und am 29.11.18 die Lehrkräfte in das Programm Scratch ein, mit dem Grundschüler sehr schnell das Programmieren eines einfachen Computerspiels erlernen können. Die Termine und das Anmeldeformular finden Sie unter "Seminar" - Lehrerfortbildungen!

Science Days für Kinder wieder ein großer Erfolg!

Die vierzehnten "Science Days für Kinder" lockten am 15. und 16. Mai 2018 mehr als 4.000 Kinder und Betreuer in den Europa-Park. Das Angebot konnte wieder mit vielen Hightlights punkten. In der "Eins, zwei, drei - die Matheshow" von "Forschperspektive" erlebten die Kinder aus Kindergärten und Grundschulen, dass Mathematik ja ganz schon spannend sein kann. Die Themenvielfalt bei den Workshops war auch wieder sehr beeindruckend! Halbedelsteine, Magnetrennbahnen, Chemieexerimente, Sonnenenergie, lebende Tiere. Und das war nur ein kleiner Teil von den vielen Angebote der diesjährigen Science Days…

"Science Days für Kinder"-Ballon wurde getauft!

Anlässlich der Science Days für Kinder führte die Modellballon-Sportgruppe Rosenfeld unter den tausenden kleinen Besuchern einen Wettbewerb zur Gestaltung eines neuen Heißluftballons durch. Der Entwurf von Julius von der Denzlinger Grundschule für den neuen Ballon mit dem Thema "Science Days für Kinder" wurde von einer Jury ausgewählt, gebaut und auf derm Schulgelände am 17. April schließlich getauft. Science & Technologie e.V.bedankt sich bei Julius und der Modellballon-Sportgruppe aus Rosenfeld.