News

Große Auszeichnung für „Blackout“

Am 26. September 2019 wurden in Cannes die Gewinner der Cannes Corporate Media & TV Awards ausgezeichnet. Mit dabei: „Blackout“ , der Trailer im Projekt „Energie auf Tour“, der nach einer Idee von Joachim Lerch von tema medien GmbH im Auftrag der Energie Baden-Württemberg AG produziert wurde. Als Preisträger in der Kategorie Informationsfilme wurde der Kurzfilm mit dem silbernen Delphin ausgezeichnet. Wir freuen uns riesig über diesen großen Erfolg! Film anschauen

Kulturakademie

Kulturakademie

In der ersten Septemberwoche 2019 startete ein neuer Jahrgang talentierter Jugendlicher in die Kulturakademie. Bereits seit vielen Jahren ist Science & Technologie für den naturwissenschaftlichen Zweig der Kulturakademie zuständig und ermöglicht SchülerInnen aus den Klassen 6. bis 8. direkten Kontakt zu Wissenschaftlern und Besuche in Forschungsanstalten und Laboren. Spannende Einblicke in die Themen Raumfahrt, Satelliten und Raketen gab es diesmal z.B. bei einem Besuch im Oribtal Propulsion Centre und im DLR (Zentrum für Deutsche Luft- und Raumfahrt) in Lampoldshausen. Im BIOSS, dem Institut…

"Energie auf Tour"-Artikel in der KONTEXIS

Im aktuellen KONTEXIS-Heft dreht sich alles um Energie und Nachhaltigkeit. Wir freuen uns sehr, dass passend dazu ein toller Artikel über unser Projekt „Energie auf Tour“ veröffentlicht wurde und wünschen viel Spaß beim Lesen!

Educating the Educators

am 7. und 8. Oktober 2019 wird das International Centre for STEM Education (ICSE) an der Pädagogischen Hochschule Freiburg die internationale Konferenz "Educating the Educators" veranstalten. Die Konferenz beschäftigt sich mit der zukünftigen Entwicklung der naturwissenschaftlich-technischen und mathematischen Bildung. Der Förderverein ist am Dienstag, den 8.10. am Open Materials Market und mit der Abschluss-Show beteiligt. Interessierte können sich auf der Website von ICSE informieren und sich online anmelden.

Sommerfest Uniklinik Freiburg

Wunderfitze

Alle zwei Jahre findet an der Uniklinik in Freiburg das Sommerfest für Kinder statt, bei dem wir mit unserem Projekt „Wunderfitze“ immer wieder gerne dabei sind. Statt im Krankenzimmer heißt es dann: Alle los zum Experimentieren unter Kastanienbäumen! Kann man aus zwei Gesichtern eines machen? Und wieso fällt einem Malen so schwer, wenn man den Stift nur im Spiegel sieht? Diesen Fragen konnten die kleinen und großen Besucher an den mitgebrachten Exponaten unserer Ausstellung PIKUS auf den Grund gehen. Daneben warteten eine Menge kleiner Mitmachexperimente am Stand darauf, erforscht zu werden:…

Anmeldestart Science Days 2019

Ab sofort können Lehrerinnen und Lehrer ihre Klassen für die kommenden Science Days anmelden, die vom 17. bis 19. Oktober 2019 wieder im Europa-Park stattfinden werden. Unter dem Motto "Denk mi(n)t - nimm wahr!" werden dort wieder viele interessante und beeindruckende Angebote zu finden sein. Bitte melden Sie sich unter +49 7822 776688 beim Gästeservice des Europa-Park an.

Fachtag MINT in Schliengen

Sonderveranstaltungen

Im Bürgerhaus Schliengen fand im Juni der Fachtag MINT statt, an dem über 90 Lehrer/innen mit naturwissenschaftlich-technischem Hintergrund teilnahmen. Auch wir von Science &Technologie waren vor Ort. Zum Auftakt der Veranstaltung hielt Joachim Lerch den Eröffnungsvortrag „Experimente & Fakes“, bei dem er erste Experimente auf der Bühne zeigte. Anschließend waren die Teilnehmer dazu eingeladen, in knapp 20 verschiedenen Workshops ihren Einblick in aktuelle Themen des MINT-Unterrichts zu vertiefen. Im Workshop „Brennpunkt Klima: Fakten und Experimente“ zeigten Joachim Lerch und Sandra Fischer…

"Energie auf Tour" in Pforzheim

Schon zum dritten Mal in diesem Jahr ging die "Energie auf Tour" in diesem Jahr auf Tour. Im Congress-Center Pforzheim informierte das Team von Science & Technologie e.V. vom 4. bis 7. Juni 2019 wieder viele Schülerinnen und Schüler über die Energiewende. Das Interesse der Schüler aus allen Schularten ist seit "Friday for Future" sichtlich gestiegen.

EU genehmigt Interreg-Projekt "Schülerparlament"

Science & Technologie e.V. hat gemeinsam mit mehreren deutschen und französischen Organisationen den Zuschlag für ein Interreg-Microprojekt erhalten. Schülerinnen und Schüler werden sich mit den Themenfeldern "Klima - Luft - Energie" beschäftigen

Kurs 9 der Kulturakademie abgeschlossen

Neunzehn Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 6 bis 8 nahmen vom 4. bis 9. März 2019 an ihrer zweiten Kreativwoche der Kulturakademie Baden-Württemberg teil. Science & Technologie e.V. hatte wieder ein abwechslungsreiches und außergewöhnliches Programm zusammengestellt. So besuchten die Kreativschüler z.B. das Europäische Zentrum für Teilchenforschung CERN in Genf, wo sie das große Glück hatten, auch in 100 m Tiefe den LHC (Large Hadron Collider) zu besichtigen und sich von Experten aus erster Hand erklären zu lassen, was die Welt im Innern zusammenhält.

"Wunderfitze" werden weiter gefördert!

Die Erfolgsgeschichte unseres Projekts "Wunderfitze im Krankenhaus" wird weitergeschrieben! Novartis International wird das Projekt bis zum Jahr 2022 weiterfinanzieren. Somit sind wir weiterhin in der Lage, fast dreißig Kinderkrankenhäuser zu besuchen und vor Ort gemeinsam mit den Kindern zu experimentieren und zu forschen.

Energie auf Tour in Lahr

Dieses Mal war "Energie auf Tour" in Südbaden zu Gast! Hunderte Schülerinnen und Schüler informierten sich im Konzertsaal der Stadtbibliothek über die Energiewende in Deutschland. Nach einer einstündigen Bühnenshow konnten die Gäste mit viel Spaß an interaktiven Exponaten elektrische Energie mit allen Sinnen erleben. Die Solaranlage, deren Komponenten einzeln und im System begutachtet werden konnten, interessierte insbesondere die technikbegeisterten Schülerinnen und Schüler.

"Energie auf Tour" in Korntal-Münchingen

Vom 22. bis 25. Januar 2019 war das Team von Science & Technologie e.V. in der Stadthallte von Korntal-Münchingen, um dort die "Energie auf Tour" zu präsentieren. Die Schulen der Umgebung hatten sich zügig angemeldet, so dass die Shows sehr gut ausgelastet waren. Die Bewertungen der Lehrkräfte fielen dann auch sehr positiv aus. "Wann kommt Ihr wieder zu uns in die Region?" war eine Frage, die das Team oft zu hören bekam.

Spende von Trumpf-Hüttinger

Mit großer Freude nahm Joachim Lerch von Science & Technologie e.V. einen Scheck von Herrn Ralf Gärtner von Trumpf-Hüttinger in Empfang. Die Belegschaft des Unternehmens am Standort Freiburg sammelte im Rahmen der letztjährigen Weihnachtsfeier, um die Arbeit des Vereins zu fördern. Schon seit mehr als 15 Jahren arbeiten beide Partner bei den Science Days sehr eng und vertrauensvoll zusammen.