Der neunte Kurs der Kulturakademie hat begonnen!

Seit fast zehn Jahren gehört die Kreativwoche der Kulturakademie Baden-Württemberg zum festen Bestandteil der Arbeit des Fördervereins. 20 Jugendliche, die zuerst nominiert worden waren und sich schließlich durch eingereichte Arbeiten für die Teilnahme am Kurs 9 im MINT-Bereich qualifiziert hatten, diskutierten, experimentierten und forschten mit großem Engagement.

Untergebracht im Camp-Resort des Europa-Park in Rust, nahmen sie an einem Geologieworkshop am Regierungspräsidium Freiburg teil. Dr. Franz erforschte mit den Jugendlichen Bohrproben nach Mikrofossilien. Beim Besuch der europäischen Weltraumorganisation "ESA" konnten sie einen Blick in das Kontrollzentrum von ESOC in Darmstadt werfen und am Schoollab selbst ein Kontrollzentrum betreiben, einen Marsroboter programmieren oder Experimente zur Schwerelosigkeit durchführen. Gegen Ende der Woche führten sie ein Schülerparlament zum Klimawandel durch.