Junge Talente fördern

Ein neuer Jahrgang talentierter Schülerinnen und Schüler aus ganz Baden-Württemberg haben erfolgreich an der Kulturakademie der Stiftung Kinderland teilgenommen, deren Partner Science & Technologie e.V. ist.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den 6. bis 8. Klassen lösten mit Lego Mindstorms und Arduino komplexe technische Probleme und  durften hochkarätige Forschungsanstalten besuchen, wo sie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern über die Schulter schauen konnten. Highlight in diesem Jahr war der Besuch im Europäischen Teilchenforschungszentrum CERN in Genf. Vor Ort konnten sie einen kleinen Teilchendetektor bauen und testen. Der Abschluss des Kurses fand im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt.