"Wunderfitze" werden weiter gefördert!

Die Erfolgsgeschichte unseres Projekts "Wunderfitze im Krankenhaus" wird weitergeschrieben! Novartis International wird das Projekt bis zum Jahr 2022 weiterfinanzieren. Somit sind wir weiterhin in der Lage, fast dreißig Kinderkrankenhäuser zu besuchen und vor Ort gemeinsam mit den Kindern zu experimentieren und zu forschen.

Das im Jahr 2010 erstmals in der Onkologie des Universitätskinderkrankenhauses durchgeführte Projekt versucht die Kinder, die längere Zeit stationär aufgenommen sind, ein wenig aus dem Klinikalltag herauszunehmen. Beim eigenen Experimentieren entsteht zumeist so viel Begeisterung, dass die eigene Krankheit für eine gewisse Zeit vergessen wird.

Nachdem der Förderverein das Projekt zwei Jahre lang mit eigenen Mitteln durchgeführt hatte, förderte die "Herzenssache" des Südwestrundfunks das Projekt weitere zwei Jahre lang. Seit 2014 werden wir großzügig von Novartis International unterstützt, so dass wir das Projekt auf fast dreißig Krankenhäuser im Südwesten und in Basel ausweiten konnten. Die Fortführung der Unterstützung hat uns daher sehr gefreut!