Show: Faszination Elektrizität

Science Mobil

Das Science Mobil präsentiert: „Faszination Elektrizität“

… Das Science Mobil geht mit „Faszination Elektrizität“-Show in die Schulen … Wirkungsweisen und Gefahren von elektrischem Strom … Schülerinnen und Schüler der 3. bis 6. Klasse begeistern sich für Technik … Science Mobil als Ergänzung für den Unterricht in MINT-Fächern

Pressemitteilung: Faszination Elektrizität

Das Science Mobil ist die mobile Variante der Science Days: Seit Oktober 2012 besucht das Science
Mobil Schulen in Südbaden und führt Science Shows vor Ort durch. Von Achern bis zum Bodensee
tauchten bisher mehr als 8.000 SchülerInnen aus über 90 Schulen in die faszinierende Welt von
Naturwissenschaft und Technik ein. Die Wissenschaftsvorführungen des Science Mobils verstehen sich
als Ergänzung und Unterstützung für den Unterricht in den sogenannten MINT-Fächern, also
Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Mit diesem Projekt knüpft Science & Technologie e.V. an die langjährigen
Erfahrungen mit Science Shows bei den Science Days an. „Da längst nicht alle Schulen zu den Science
Days in den Europa Park kommen können, bringen wir die Experimente nun auch in die Schulen“,
erklärt Joachim Lerch, Gründer und erster Vorsitzender des Fördervereins.

Lampen, die im Garten wachsen? – Die Faszination der Elektrizität
In der Show „Faszination Elektrizität“ lernen die Schülerinnen und Schüler den Energieträger
elektrischen Strom, dessen Wirkungsweisen und Gefahren kennen. Was ist ein elektrischer
Stromkreis? Was leitet elektrischen Strom und was hindert ihn daran? Gibt es Lampen, die im Garten
wachsen? Wie funktioniert ein Handy? Wie kann man Informationen durch die Luft schicken? Wie
verhält man sich bei einem plötzlich aufziehenden Gewitter? Wieviel Kraft steckt in einer Batterie?
Diese und viele andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Science Show Faszination Elektrizität, die von
Südwestmetall, dem Verband der Metall- und Elektroindustrie finanziert wird.

Science & Technologie e.V. begeistert seit 1998 Kinder, Jugendliche und Erwachsene
für Naturwissenschaften und Technik. Mit Aktionen, Projekten und Veranstaltungen wie beispielsweise
den Science Days und Science Days für Kinder wird schon früh der Grundstein für ein
naturwissenschaftlich-technisches Verständnis gelegt.