Pädagogen und Eltern

Auch Eltern und Pädagogen können bei den Science Days etwas zum ersten Mal sehen oder bekannte Themen in ganz neuer Weise kennen lernen. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich inspirieren.

Eltern

Science Days bedeuten auch immer Forschungszeit für Familien. Lernen Sie gemeinsam mit Ihren Kindern unser vielfältiges Programm kennen. An den Nachmittagen und am Samstag können Familien Wissenschaftsshows ansehen und an über 80 Ständen des Festivals Neues entdecken und ausprobieren. Unternehmen stellen sich und ihre Ausbildungsmöglichkeiten vor.

Um sich die Zeit bis zur nächsten Veranstaltung zu vertreiben, können Sie auf unserer Experimentierseite stöbern.

Familientag bei den Science Days

Pädagogen

Löten bei den Science Days

Ergänzung zur Schule

SchülerInnen können auf dem Festival selbst experimentieren oder Shows ansehen. Sie haben die Wahl, ob Sie Ihren Schülerinnen und Schülern ein paar Pflichtaufgaben geben oder ihnen das Erkunden der Science Days selbst überlassen. An den Ständen unserer ausländischen Partner können sich Ihre Schülerinnen und Schüler auch in anderen Sprachen unterhalten.

Operieren bei den Science Days

Berufsorientierung

Wissen Ihre Schülerinnen und Schüler, wie man Neurochirurg wird? Woran forscht eine Bionikerin? Was leistet ein Mikrosystemtechniker? Sie können auf den Science Days WissenschaftlerInnen und IngenieurInnen aus den unterschiedlichsten Berufen über die Schulter schauen und
Fragen zum Berufsalltag stellen.
So gesehen, sind die Science Days die etwas andere Form der Berufsberatung.

Science Days Lehrerinfo

Lehrerinfobroschüre

Aufgrund der Veränderungen in unseren Schulen verzichten wir auf die Durchführung einer Lehrerinformationsveranstaltung, weil die Anzahl der Teilnehmer stetig zurückging. Alle Informationen finden Sie nun in der Lehrerinfobroschüre, die wir Ihnen unten zum Download bereitstellen. Einige Angebote der Science Days 2018 sind für bereits ab der 4. Klasse geeignet.

Science Days Weiterbildung

Weiterbildung

Nutzen Sie die Science Days für Ihre eigene Weiterbildung. Löchern Sie das Standpersonal mit Fragen, knüpfen Sie Kontakte und sammeln Sie das geballte Know-how zur eigenen Fortbildung oder zum Einsatz in Ihrem Unterricht. Manche Aussteller bieten extra für diesen Zweck Handreichungen zu ihren Experimenten an.