Workshops

Blitze zum Anfassen, Brücken aus Papier, unsichtbare Farben und geheimnisvolle Flaschentaucher - das und vieles mehr haben die Wunderfitze im Gepäck, wenn sie kranke Kinder in den Kliniken besuchen.

Staunen, erforschen und entdecken ist das Motto der vielen Workshops, die speziell für kranke Kinder ausgearbeitet werden und zum Mitmachen anregen.

Infos zu Wunderfitze:

Für wen ist Wunderfitze geeignet?

Wunderfitze richtet sich an Kinder ab 3 Jahren, die stationär oder ambulant im Krankenhaus behandelt werden – gerne dürfen auch Geschwister und Eltern teilnehmen.

Wie lange geht ein Wunderfitze-Besuch?

Etwa 1-2 Stunden bei Gruppenbesuchen, bei Einzelbesuchen kürzer.

Was kostet ein Wunderfitze-Besuch?

Es entstehen dank Novartis International für die Kliniken keine Kosten.

Welche Veranstaltungsmöglichkeiten gibt es?

  • Für einzelne Kinder am Krankenbett: Zimmer der Patienten
  • Als Workshop für ca. 5-15 Kinder: Raum für mehrere Personen mit Stühlen (z.B. Aufenthaltsraum, Spielzimmer)
  • Als Show für bis zu 100 Kinder: Verdunkelbarer Raum mit Steckdosen und Sitzmöglichkeiten

Welche Voraussetzungen brauchen die Wunderfitze?

  • eine Parkmöglichkeit für unseren Transporter
  • barrierefreier Zugang zu den Räumlichkeiten
  • Waschbecken und Stromanschluss in der Nähe

Welche Workshopthemen bieten Wunderfitze an?

Alle Experimente, die von den Kindern selbst durchgeführt oder von unserem Team vorgeführt werden, sind kindgerecht und werden nach Berücksichtigung aller hygienischen und sicherheitsrelevanten Aspekte ausgewählt. Unsere Workshops werden ständig weiterentwickelt und beinhalten Experimente aus folgenden Themenbereichen:

Chemie - Elekrizität - Magnetismus - Mechanik - Optik - Akustik - Technik

 

Workshop